Schiffsdetails und technische Daten

 

  • Schiffstyp: Sonate Ovni 43 (Aluminium), Mehrzweck Forschungs- und Segelschiff
  • Einsatzgebiet:  weltweiter Einsatz, meistens europäische Gewässer, Mittelmeer, Nord- & Ostsee, Atlantischer Ozean (Kanaren, Madeira, Kapverden, Karibik)
  • Eigner: Frank Schweikert - künftig eigene ALDEBARAN Betreibergesellschaft
  • Flagge:  Bundesrepublik Deutschland
  • Heimathafen: Hamburg
  • Rufzeichen: DH2020
  • Baujahr: 1986 - kompetter Neubau 2011
  • Geschwindigkeit: 5 - 8 Knoten (unter segeln und Maschine)
  • Reichweite: 30 Tage auf See (unter Segeln), 110 Stunden Motor (400l Diesel)
  • Frischwasser: 2x 400l Süßwasser, Entsalzungsanlage (kann bei Bedarf eingebaut werden)
  • Personal: Crew: 2 - 3, Wissenschaftler: 2 - 4.
  • Antrieb: Segel (100 m2 Segelfläche) / Diesel-elektrisch (47 kW), Beiboot (15 kW). 
  • Stromversorgung: 380 V, 50 Hz (5000 Watt), 220 V, 50 Hz (2000 Watt), 12 V (bis zu 100 A), auf See verfügbar bei laufendem Motor oder über einen Transformator (Benutzungsdauer abhängig von der Belastung)
  • Navigation: Furuno Navnet, Bordrechner mit MAX SEA Navigation, Furuno GPS 32, Satellitenkompass, Selbststeueranlage, Radar, FA-50 AIS-Sender und Empfänger , Außenmonitor
  • Kommunikation: 2 installierte GSM Karten-Telefone (inkl. Fax), LTE und UMTS-WLAN-Flatrate für Internetverbindungen Kurzwellen-Funkgerät mit automatischem Antennen-Tuner, EPIRB Seenotrettungs-Bake, INMARSAT C und INMARSAT Felcom 30 Terminal für Verbindungen im Ausland oder auf offener See
  • Echograph und Echolot: Echograph für Tief- und Flachwasser, Fishfinder, hydroakustische Aufnahmen (z.B. von Meeressäugern) mittels Hydrophon (CLOUD)
  • Heck-Ausleger: A-Rahmen am Heck (unbeweglich) mit schwenkbarem Ausleger und Umlenkrollen, maximale Traglast 80 kg
  • Labor: Labor mit ca. 1,5m2 Arbeitsfläche für interdisziplinäre Forschung
  • Suchgerät: Unterwasser Metalldetektor Ebinger 722T
  • Wiss. Ausrüstung: Laptop, Mini-Mac, Leica Mikroskop (Typ Leitz Biomed) & Leica Binokular jeweils mit angesetzter LUMIX GH1/GH2 bzw. Canon EOS 7D für Live-Dokumentation und Beobachtung, WTW Multimeter Multi 350i (pH, Sauerstoff, Temperatur, Leitfähigkeit, Salzgehalt), Durchfluss-System (mit Edelstahlleitung ins Seewasser, optional), Nass- und Trockenlabor, Aquarien in verschiedenen Größen mit Blubbersteinen zur Beobachtung und Dokumentation, Sammelgefäße, Glaskolben, Kescher und Sammelnetze, Secchi-Scheibe zur Sichttiefenbestimmung, Zählrahmen (1x1m), Van- Veen Bodengreifer, Planktonnetz (200µm)
  • Meteorologische Daten: Aanderaa Wetterstation, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Lufttemperatur (-44 bis 49 °C), relative Feuchte, Einstrahlungsstärke, Einstrahlungsdauer, Luftdruck
  • Medien: Das Schiff ist mit dem digitalen Ton- und Filmschnitt-Programm Final Cut Pro ausgestattet, Full-HD Kameras, Bilder der Unterwasser-Kameras oder der Mikroskope können auf einen 50“- Flachbildschirm im Salon übertragen werden, um Wissenschaftlern oder der Lehre live zur Verfügung zu stehen
  • Video-Monitoring: Geschleppte Kameras (Bowtech) ermöglichen Videotransekte, Aufnahme der Signale auf Festplatte bzw. DVD, gleichzeitiges Erfassen und Aufzeichnen aller NMEA-Daten (Position, Tiefe, Zeit, Wind etc.), ein spezielles Overlay-System macht die Einspiegelung der Daten (z.B. der aktuellen Position) in das laufende Videobild möglich
  • Professionelle UW-Aufnahmen: Hochauflösende HD UW-Kameras (in Amphibico und Sea&Sea-Gehäusen), professionelle HDI-Tageslicht-Filmleuchten
  • Tauchausrüstung: 5 komplette Tauchausrüstungen, 4 Flaschen in Halterungen (2x 12l, 2x 15l), starker Kompressor (Bauer) mit Anschlüssen für 4 Flaschen, Tauchleiter, Sauerstoffkoffer mit Kreislaufsystem (Wenoll), Zodiac Marc II Beiboot für 4 Personen zum Absichern (optional), Support und Transport mit einem 15 PS Außenborder (Suzuki)
  • Forschungstauch-Einsätze: Einsatz von Forschungstauchern gemäß den „Richtlinien für Forschungstaucher“ für wissenschaftliche Arbeiten, Beprobung oder Dokumentation. Versicherungsschutz für alle Taucharbeiten und Taucher an Bord der ALDEBARAN

 

Equipmentliste Allgemein - pdf-Download

Euipmentliste Wissenschaft - pdf-Download

 



Aldebaran auf Facebook Aldebaran-Videos auf Youtube
© 2017 ALDEBARAN
IMPRESSUM